Hauer hat’s: Ersatzteile für Schmitt + Sohn

Kaum ein Unternehmen in der Aufzugsbranche kann auf eine vergleichbare Geschichte zurückblicken: Seit 1861 steht Schmitt + Sohn für technische Innovationen! Entsprechend sind die Referenzen der traditionsreichen Firma, die in Europa auf über 100.000 gebaute Aufzugsanlagen verweisen kann. Kein Wunder, dass die Produktpalette breit ist: Ob Personenaufzüge, Lastenaufzüge oder Schachtgerüste – Schmitt + Sohn steht bereits in der sechsten Generation für Authentizität und Qualität rund um Aufzugstechnik. Und wenn mal ein Ersatz für eine Komponente gebraucht wird, ist der Hauer elevatorshop erste Adresse für Aufzugsmonteure.

Als auf der Pariser Weltausstellung im Jahre 1867 erstmals ein Hydraulikaufzug präsentiert wurde, gab diese Pionierleistung der vertikalen Mobilität einen gewaltigen Schwung. In Deutschland begannen kreative Macher, sich mit der Materie Aufzug zu beschäftigen. Federführend war schnell ein Unternehmen aus Nürnberg, das aus der engagierten Kunst- und Bauschlosserei von Martin Schmitt hervorging: Bereits 1885 wurde hier die erste Aufzugsanlage gebaut.

Kaum ein Unternehmen in der Aufzugsbranche kann auf eine vergleichbare Geschichte zurückblicken: Seit 1861 steht Schmitt + Sohn für technische Innovationen! Entsprechend sind die Referenzen der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hauer hat’s: Ersatzteile für Schmitt + Sohn

Kaum ein Unternehmen in der Aufzugsbranche kann auf eine vergleichbare Geschichte zurückblicken: Seit 1861 steht Schmitt + Sohn für technische Innovationen! Entsprechend sind die Referenzen der traditionsreichen Firma, die in Europa auf über 100.000 gebaute Aufzugsanlagen verweisen kann. Kein Wunder, dass die Produktpalette breit ist: Ob Personenaufzüge, Lastenaufzüge oder Schachtgerüste – Schmitt + Sohn steht bereits in der sechsten Generation für Authentizität und Qualität rund um Aufzugstechnik. Und wenn mal ein Ersatz für eine Komponente gebraucht wird, ist der Hauer elevatorshop erste Adresse für Aufzugsmonteure.

Als auf der Pariser Weltausstellung im Jahre 1867 erstmals ein Hydraulikaufzug präsentiert wurde, gab diese Pionierleistung der vertikalen Mobilität einen gewaltigen Schwung. In Deutschland begannen kreative Macher, sich mit der Materie Aufzug zu beschäftigen. Federführend war schnell ein Unternehmen aus Nürnberg, das aus der engagierten Kunst- und Bauschlosserei von Martin Schmitt hervorging: Bereits 1885 wurde hier die erste Aufzugsanlage gebaut.

Topseller
Schmitt u. Sohn Notentriegelungsschlüssel M6 Linksgewinde fein 6090517 Notentriegelungsschlüssel M6 Linksgewinde fein
  • 6090517
  • A: 6 mm B: 100 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Türverriegelung, L2 (Drehtür), mit Dreikant-Entriegelung 6070241 Türverriegelung, L2 (Drehtür), mit Dreikant-Entriegelung
  • 6070241
  • A: 220 mm B: 125 mm C: 39 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn, Thyssen Krupp Laufrolle VSL D125/20*30 VU93 6170030 Laufrolle VSL D125/20*30 VU93
  • 6170030
  • A: 125 mm B: 30 mm C: 20 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Verriegelungsarm rechts 607010401 Verriegelungsarm rechts
  • 607010401
  • A: 218 mm B: 72 mm C: 39 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Riegelbüchse schwarz oder weiß für Schiebetüren 6070175 Riegelbüchse schwarz oder weiß für Schiebetüren
  • 6070175
  • A: 76 mm B: 35 mm C: 30 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Rolle zu Kabinentürschwert, Bolzenhöhe 13mm, d=42mm, m. Schraube 6070616 Rolle zu Kabinentürschwert, Bolzenhöhe 13mm, d=42mm, m. Schraube
  • 6070616
  • A: 42 mm B: 12 mm C: 17 mm D: 13 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Magnetschalter SE400, Zone monostabil, 24V, 150mA, 3m Kabel 317010072 Magnetschalter SE400, Zone monostabil, 24V, 150mA, 3m Kabel
  • 317010072
  • A: 90 mm B: 25 mm C: 13 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Bolzen zentrisch für Gegenrolle 617010060 107010290 Bolzen zentrisch für Gegenrolle 617010060
  • 107010290
  • A: 15 mm B: 5 mm C: 22 mm D: 10 mm E: 14 mm F: 28 mm
Merkliste
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schmitt u. Sohn Adapter Steck- auf Schraubanschluss für Drucktaster 1070415 Adapter Steck- auf Schraubanschluss für Drucktaster
  • 1070415
  • A: 30 mm B: 23 mm C: 12 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Adapterplatine Schraub-Flachbandanschluß 5770042 Adapterplatine Schraub-Flachbandanschluß
  • 5770042
  • A: 56 mm B: 23 mm C: 14 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Adapterprint 4, mit 3-fach Micro-match 1070416 Adapterprint 4, mit 3-fach Micro-match
  • 1070416
  • A: 30,5 mm B: 23 mm C: 7 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Aluminium-Schauöffnungsrahmen 180*676*50, Innenmaß 600x100mm 6070005 Aluminium-Schauöffnungsrahmen 180*676*50, Innenmaß 600x100mm
  • 6070005
  • A: 676 mm B: 176 mm C: 48 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Aluminium-Schauöffnungsrahmen, Befestigungsklammer (Set=4) 607010050 Aluminium-Schauöffnungsrahmen, Befestigungsklammer (Set=4)
  • 607010050
  • A: 15 mm B: 136 mm C: 8 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Anschlaggummi für Türverriegelung 9070015 Anschlaggummi für Türverriegelung
  • 9070015
  • A: 25 mm B: 8 mm C: 14 mm D: 4 mm E: 10 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Anschlaggummi, selbstklebend 907010010 Anschlaggummi, selbstklebend
  • 907010010
  • A: 70 mm B: 50 mm C: 10 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Anschlagpuffer Türmaschine gelb 9170101 Anschlagpuffer Türmaschine gelb
  • 9170101
  • A: 50 mm B: 26 mm C: 30 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Anschlagpuffer Türmaschine grün 9170100 Anschlagpuffer Türmaschine grün
  • 9170100
  • A: 50 mm B: 27 mm C: 30 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Antrieb W02, Bremsarme (Set=2) 647010040 Antrieb W02, Bremsarme (Set=2)
  • 647010040
  • A: 386 mm B: 60 mm C: 60 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Anzeige blau PL057, Schriftgröße 35mm, mit Steckanschluß 2270013 Anzeige blau PL057, Schriftgröße 35mm, mit Steckanschluß
  • 2270013
  • A: 75 mm B: 35 mm C: 14 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Anzeige PL096, blau, 66x23x13mm 1070301 Anzeige PL096, blau, 66x23x13mm
  • 1070301
  • A: 66 mm B: 23 mm C: 12,5 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Anzeige PL096, blau, 66x23x21mm 1070302 Anzeige PL096, blau, 66x23x21mm
  • 1070302
  • A: 66 mm B: 23 mm C: 19 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Anzeige, Bez. Außer Betrieb, f. Schmitt & Sohn 2290157 Anzeige, Bez. Außer Betrieb, f. Schmitt & Sohn
  • 2290157
  • A: 75 mm B: 35 mm C: 15 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Axiallager für Drehtüren mit außenliegenden Bändern 867010010 Axiallager für Drehtüren mit außenliegenden Bändern
  • 867010010
  • A: 22 mm B: 8,1 mm C: 12,2 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Axiallager für schwere Drehtüren mit außenliegenden Bändern 867010020 Axiallager für schwere Drehtüren mit außenliegenden Bändern
  • 867010020
  • A: 26,8 mm B: 9 mm C: 16,3 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Bediengerät FUCT DSV 5445/5444 5770027 Bediengerät FUCT DSV 5445/5444
  • 5770027
  • A: 124 mm B: 70 mm C: 30 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Befestigungsblech für Riegelbüchsen 6070180 Befestigungsblech für Riegelbüchsen
  • 6070180
  • A: 78 mm B: 40,5 mm C: 3 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Bolzen zentrisch für Gegenrolle 617010060 107010290 Bolzen zentrisch für Gegenrolle 617010060
  • 107010290
  • A: 15 mm B: 5 mm C: 22 mm D: 10 mm E: 14 mm F: 28 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Bremsbacke mit Belag für AW003, 2 Stück 8570305 Bremsbacke mit Belag für AW003, 2 Stück
  • 8570305
  • A: 485 mm B: 72 mm C: 62 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Bremsmagnet G132, 180V DC, 60% ED 647010240 Bremsmagnet G132, 180V DC, 60% ED
  • 647010240
  • A: 130 mm B: 55 mm C: 16 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Büchse u. Bolzen für Türrolle 6140350 617010110 Büchse u. Bolzen für Türrolle 6140350
  • 617010110
  • A: 25 mm B: 46,5 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Busmodul- Erweiterung Relais 5770023 Busmodul- Erweiterung Relais
  • 5770023
  • A: 145 mm B: 72 mm C: 22 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Drehtür, Türverriegelung 6070181 Drehtür, Türverriegelung
  • 6070181
  • A: 185 mm B: 114 mm C: 36,5 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Dreikant- Notentriegelung kompl. für Schachttür 6070009 Dreikant- Notentriegelung kompl. für Schachttür
  • 6070009
  • A: 67 mm B: 30 mm C: 32 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckfeder für Aufhängung Gegengewicht 957010060 Druckfeder für Aufhängung Gegengewicht
  • 957010060
  • A: 134 mm B: 43 mm C: 7,6 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfelement , Quittierung blau 1070411 Druckknopfelement , Quittierung blau
  • 1070411
  • A: 64 mm B: 34 mm C: 19 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfelement, Rufquittung rot 1070410 Druckknopfelement, Rufquittung rot
  • 1070410
  • A: 66 mm B: 36,7 mm C: 23 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe Blende m. V2A-Einlage, 1 107010310 Druckknopfkappe Blende m. V2A-Einlage, 1
  • 107010310
  • A: 29,7 mm B: 29,7 mm C: 6 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe Blende m. V2A-Einlage, 10 107010405 Druckknopfkappe Blende m. V2A-Einlage, 10
  • 107010405
  • A: 30 mm B: 30 mm C: 4,9 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe Blende mit V2a-Einlage, 3 107010350 Druckknopfkappe Blende mit V2a-Einlage, 3
  • 107010350
  • A: 29,6 mm B: 29,6 mm C: 4,9 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe Blende mit V2a-Einlage, 4 107010370 Druckknopfkappe Blende mit V2a-Einlage, 4
  • 107010370
  • A: 29,6 mm B: 29,6 mm C: 4,9 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe mit V2A- Einlage, 6 107010390 Druckknopfkappe mit V2A- Einlage, 6
  • 107010390
  • A: 29,6 mm B: 29,6 mm C: 4,9 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe mit V2a-Einlage, 2 107010330 Druckknopfkappe mit V2a-Einlage, 2
  • 107010330
  • A: 29,7 mm B: 29,7 mm C: 6 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe, Bez. TG 1070406 Druckknopfkappe, Bez. TG
  • 1070406
  • A: 30 mm B: 30 mm C: 5 mm
Merkliste
60 %
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe, Blende m. V2A-Einlage, 8 107010410 Druckknopfkappe, Blende m. V2A-Einlage, 8
  • 107010410
  • A: 30 mm B: 30 mm C: 5 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe, Blende m. V2a-Einlage, EG 107010450 Druckknopfkappe, Blende m. V2a-Einlage, EG
  • 107010450
  • A: 29,6 mm B: 29,6 mm C: 4,9 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe, Blende mit V2a-Einlage, Glocke 107010490 Druckknopfkappe, Blende mit V2a-Einlage, Glocke
  • 107010490
  • A: 29,6 mm B: 29,6 mm C: 4,9 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe, Blende mit V2A-Einlage, K 107010495 Druckknopfkappe, Blende mit V2A-Einlage, K
  • 107010495
  • A: 29,6 mm B: 29,6 mm C: 4,9 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe, Blende mit V2a-Einlage, Tür auf 107010500 Druckknopfkappe, Blende mit V2a-Einlage, Tür auf
  • 107010500
  • A: 29,6 mm B: 29,6 mm C: 4,9 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Druckknopfkappe, ohne Bezeichnung 1070405 Druckknopfkappe, ohne Bezeichnung
  • 1070405
  • A: 29,8 mm B: 29,8 mm C: 5 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Einfachhub-Doppelspreizmagnet 180V DC, 40%ED 8570016 Einfachhub-Doppelspreizmagnet 180V DC, 40%ED
  • 8570016
  • A: 240 mm B: 134 mm C: 175 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Enddämpfer 3460, einseitig, automatisch ausfahrend, Hub=70 157010010 Enddämpfer 3460, einseitig, automatisch ausfahrend, Hub=70
  • 157010010
  • A: 250 mm B: 30 mm C: 30 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Enddampfer 3893, doppelseitig, 1 Seite aut. ausfahrend, Hub=50 157010020 Enddampfer 3893, doppelseitig, 1 Seite aut. ausfahrend, Hub=50
  • 157010020
  • A: 220 mm B: 30 mm C: 48 mm D: 48 mm
Merkliste
Dictator, Schmitt u. Sohn Enddämpfer 5120, beidseitig aut. ausfahrend, Hub=70 157010030 Enddämpfer 5120, beidseitig aut. ausfahrend, Hub=70
  • 157010030
  • A: 261 mm B: 28 mm C: 120 mm D: 130 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Exzenterbolzen mit M8-Schraube zu PVC-Türführung mit 8mm Bohrung 6070254 Exzenterbolzen mit M8-Schraube zu PVC-Türführung mit 8mm Bohrung
  • 6070254
  • A: 42 mm B: 17 mm C: 17 mm
Merkliste
Schmitt u. Sohn Feder für Riegelkurve 957010050 Feder für Riegelkurve
  • 957010050
  • A: 76,5 mm B: 20 mm C: 2,1 mm
Merkliste
1von 5

Zur Jahrhundertwende, im Jahr 1900, konnte das Unternehmen erste eigene Entwicklungen im Aufzugsbau präsentieren. Ob Antrieb oder Steuerung, ob Kabine oder Tür – mit schon damals 130 Mitarbeitern waren die fränkischen Tüftler an zahlreichen Innovationen beteiligt. 1920 umfasste die Jahresproduktion von Schmitt + Sohn bereits dreihundert Neuanlagen! In vielen Bereichen konnten in den folgenden Jahren immer wieder neue Standards gesetzt werden – bei Bremsen und Dichtungen ebenso wie beim Schalter, beim Schloss und beim Riemen.

Hochmodernes Unternehmen der Aufzugsbranche

Ob Rolle, Antrieb oder technische Erweiterungen für Motor und Drehtür: Inzwischen war das Unternehmen weltbekannt für Aufzüge wie beispielsweise Bettenaufzüge ebenso wie für eine Ausstattung auf der Höhe der Zeit. Eine Zahl dokumentiert den frühen Erfolg: Bereits 1928 hatte das Unternehmen bei Aufzügen und Ersatzteilen einen Marktanteil von zehn Prozent. Und als nach dem Zweiten Weltkrieg der Wiederaufbau auch die Aufzugsbranche erreichte, entstand in Nürnberg ein hochmodernes Aufzugsunternehmen – unter der Leitung der nächsten Generation.

Als das Unternehmen 1952 auch in den Markt von Fahrtreppen – genauer: von Rolltreppen – einstieg, galt das als weiterer Meilenstein. Bald begann man in Nürnberg auch, das internationale Denken mit der Erweiterung des eigenen Unternehmens zu verbinden. Das Resultat: eine Dependance in Portugal. Dabei war allen Beteiligten jederzeit bewusst, dass ein Unternehmen in der Aufzugsbranche nur Erfolg haben kann, wenn es wieder und wieder durch technische Neuerungen auf sich aufmerksam machen kann.

Zukunftsweisend: erste Elektroniksteuerungen

So landete Schmitt + Sohn beispielsweise 1971 weltweit in den Schlagzeilen, als die ersten Elektroniksteuerungen dem Personenaufzug und dem Lastenaufzug gleichermaßen eine neue Zukunft eröffneten. Um den Aufbau elektronischer Steuerungen weiter zu forcieren, wurde in der Schweiz die Tochter Swiss Lift Electronic aufgebaut, spezialisiert auf den Bau elektronischer Steuerungsanlagen.

Auch die nächste Generation brachte die nationale wie internationale Markenpräsenz voran: Mit Dr. Johannes und Martin Schmitt wurde ab 1988 der weltweite Vertrieb massiv ausgebaut. Die Produktvielfalt spiegelte die Unternehmensgeschichte ebenso wider wie die innovative Kraft: Ob Automatiktür, Lichtdecke oder Taster, ob Drehtür oder Antrieb, Kabel, Druckknopf, Taster oder Adapter – Schmitt + Sohn war in praktisch allen Bereichen fest verankert in der Aufzugsbranche.

Kurz vor der nächsten Jahrhundertwende, 1997, sorgte das Unternehmen wieder für Aufsehen: Diesmal stand das herausragende Industriedesign im Fokus – der international begehrte IF Product Design Award ging nach Nürnberg. Und direkt zum Millennium kam eine weitere Neuerung aus der Frankenmetropole: Schmitt + Sohn präsentierte den ersten Aufzug ohne Maschinenraum! Als Paradebeispiel für einen hochmodernen Lift ohne Maschinenraum gilt heute der ISI 2040: Dieser international ausgezeichnete Aufzug vereint besonders beeindruckend die Leidenschaft für exzellente Aufzugsarchitektur mit brillantem Markendesign und modernster Aufzugstechnologie.

Fortschritt aus Tradition: in der sechsten Generation

Seither kamen immer wieder positive Nachrichten aus dem Traditionsunternehmen, das eine echte Seltenheit aufzeigt: Wo gibt es Firmen, die mit vollem Engagement in der sechsten Generation einer Familie für Fortschritt ebenso stehen wie für Design und moderne Produktion? Als Schmitt + Sohn 2004 europaweit das einheitliche Kommunikations- und Informationssystem ERP einführte, wunderte sich jedenfalls niemand darüber: Das Unternehmen galt schließlich seit weit über hundert Jahren als fortschrittlich. Auch als man 2008 im Bereich Best Service auf neue Standards setzte, bestätigte das nur das Renommee der traditionsreichen Firma.

Heute gilt Schmitt + Sohn als hochmodernes, bestens vernetztes und effizientes Unternehmen einer Branche, die sowieso zukunftsorientiert agiert. Dass heute an allen Produktionsstätten Standards im Bereich der Best Production gelten, wird längst als selbstverständlich erachtet – beim Lastenlift ebenso wie beim Personenaufzug.

ISI, GP und CG – innovative, zukunftsweisende Produkte

Nach wie vor ist es vor allem die Familie Schmitt, die als Garant für Zuverlässigkeit und Verantwortung das Unternehmen prägt. Aber Tradition heißt hier, mobile Lösungen zu entwickeln, die ein Weiterdenken aufzeigen. Es sind Produkte wie der GP, mit denen Schmitt + Sohn heute begeistern:  Der Glas-Panoramaaufzug lässt Architektur neu erleben und sorgt bei den Passagieren für einen echten Perspektivwechsel, der in allen Details überzeugt.

Glas spielt auch beim CG eine Rolle: CG steht für Color-Glas – also für einen eleganten Glasaufzug, der renommierte internationale Design- und Architekturpreise einheimsen konnte. Vom Lichtdesign bis zur ausgeklügelten Ausstattung der Kabine: Der CG zeigt schon auf den ersten Blick, dass sich hier Ziele moderner Architekten leicht mit den Herausforderungen einer neuartigen vertikalen Mobilität im Wohnungsbau wie in der Stadtplanung verbinden lassen. So trägt der nach wie vor mittelständische Betrieb einiges dazu bei, dass Aufzüge für Personen wie für Güter die sicherste Art der Fortbewegung darstellt. Mit entsprechend geringem Verschleiß, versteht sich. Und wenn man doch einmal ein Ersatzteil braucht, gibt es eine adäquate Adresse für alle Produkte von Schmitt + Sohn – den Hauer elevatorshop.

Zur Jahrhundertwende, im Jahr 1900, konnte das Unternehmen erste eigene Entwicklungen im Aufzugsbau präsentieren. Ob Antrieb oder Steuerung, ob Kabine oder Tür – mit schon damals 130 Mitarbeitern... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hauer hat’s: Ersatzteile für Schmitt + Sohn

Zur Jahrhundertwende, im Jahr 1900, konnte das Unternehmen erste eigene Entwicklungen im Aufzugsbau präsentieren. Ob Antrieb oder Steuerung, ob Kabine oder Tür – mit schon damals 130 Mitarbeitern waren die fränkischen Tüftler an zahlreichen Innovationen beteiligt. 1920 umfasste die Jahresproduktion von Schmitt + Sohn bereits dreihundert Neuanlagen! In vielen Bereichen konnten in den folgenden Jahren immer wieder neue Standards gesetzt werden – bei Bremsen und Dichtungen ebenso wie beim Schalter, beim Schloss und beim Riemen.

Hochmodernes Unternehmen der Aufzugsbranche

Ob Rolle, Antrieb oder technische Erweiterungen für Motor und Drehtür: Inzwischen war das Unternehmen weltbekannt für Aufzüge wie beispielsweise Bettenaufzüge ebenso wie für eine Ausstattung auf der Höhe der Zeit. Eine Zahl dokumentiert den frühen Erfolg: Bereits 1928 hatte das Unternehmen bei Aufzügen und Ersatzteilen einen Marktanteil von zehn Prozent. Und als nach dem Zweiten Weltkrieg der Wiederaufbau auch die Aufzugsbranche erreichte, entstand in Nürnberg ein hochmodernes Aufzugsunternehmen – unter der Leitung der nächsten Generation.

Als das Unternehmen 1952 auch in den Markt von Fahrtreppen – genauer: von Rolltreppen – einstieg, galt das als weiterer Meilenstein. Bald begann man in Nürnberg auch, das internationale Denken mit der Erweiterung des eigenen Unternehmens zu verbinden. Das Resultat: eine Dependance in Portugal. Dabei war allen Beteiligten jederzeit bewusst, dass ein Unternehmen in der Aufzugsbranche nur Erfolg haben kann, wenn es wieder und wieder durch technische Neuerungen auf sich aufmerksam machen kann.

Zukunftsweisend: erste Elektroniksteuerungen

So landete Schmitt + Sohn beispielsweise 1971 weltweit in den Schlagzeilen, als die ersten Elektroniksteuerungen dem Personenaufzug und dem Lastenaufzug gleichermaßen eine neue Zukunft eröffneten. Um den Aufbau elektronischer Steuerungen weiter zu forcieren, wurde in der Schweiz die Tochter Swiss Lift Electronic aufgebaut, spezialisiert auf den Bau elektronischer Steuerungsanlagen.

Auch die nächste Generation brachte die nationale wie internationale Markenpräsenz voran: Mit Dr. Johannes und Martin Schmitt wurde ab 1988 der weltweite Vertrieb massiv ausgebaut. Die Produktvielfalt spiegelte die Unternehmensgeschichte ebenso wider wie die innovative Kraft: Ob Automatiktür, Lichtdecke oder Taster, ob Drehtür oder Antrieb, Kabel, Druckknopf, Taster oder Adapter – Schmitt + Sohn war in praktisch allen Bereichen fest verankert in der Aufzugsbranche.

Kurz vor der nächsten Jahrhundertwende, 1997, sorgte das Unternehmen wieder für Aufsehen: Diesmal stand das herausragende Industriedesign im Fokus – der international begehrte IF Product Design Award ging nach Nürnberg. Und direkt zum Millennium kam eine weitere Neuerung aus der Frankenmetropole: Schmitt + Sohn präsentierte den ersten Aufzug ohne Maschinenraum! Als Paradebeispiel für einen hochmodernen Lift ohne Maschinenraum gilt heute der ISI 2040: Dieser international ausgezeichnete Aufzug vereint besonders beeindruckend die Leidenschaft für exzellente Aufzugsarchitektur mit brillantem Markendesign und modernster Aufzugstechnologie.

Fortschritt aus Tradition: in der sechsten Generation

Seither kamen immer wieder positive Nachrichten aus dem Traditionsunternehmen, das eine echte Seltenheit aufzeigt: Wo gibt es Firmen, die mit vollem Engagement in der sechsten Generation einer Familie für Fortschritt ebenso stehen wie für Design und moderne Produktion? Als Schmitt + Sohn 2004 europaweit das einheitliche Kommunikations- und Informationssystem ERP einführte, wunderte sich jedenfalls niemand darüber: Das Unternehmen galt schließlich seit weit über hundert Jahren als fortschrittlich. Auch als man 2008 im Bereich Best Service auf neue Standards setzte, bestätigte das nur das Renommee der traditionsreichen Firma.

Heute gilt Schmitt + Sohn als hochmodernes, bestens vernetztes und effizientes Unternehmen einer Branche, die sowieso zukunftsorientiert agiert. Dass heute an allen Produktionsstätten Standards im Bereich der Best Production gelten, wird längst als selbstverständlich erachtet – beim Lastenlift ebenso wie beim Personenaufzug.

ISI, GP und CG – innovative, zukunftsweisende Produkte

Nach wie vor ist es vor allem die Familie Schmitt, die als Garant für Zuverlässigkeit und Verantwortung das Unternehmen prägt. Aber Tradition heißt hier, mobile Lösungen zu entwickeln, die ein Weiterdenken aufzeigen. Es sind Produkte wie der GP, mit denen Schmitt + Sohn heute begeistern:  Der Glas-Panoramaaufzug lässt Architektur neu erleben und sorgt bei den Passagieren für einen echten Perspektivwechsel, der in allen Details überzeugt.

Glas spielt auch beim CG eine Rolle: CG steht für Color-Glas – also für einen eleganten Glasaufzug, der renommierte internationale Design- und Architekturpreise einheimsen konnte. Vom Lichtdesign bis zur ausgeklügelten Ausstattung der Kabine: Der CG zeigt schon auf den ersten Blick, dass sich hier Ziele moderner Architekten leicht mit den Herausforderungen einer neuartigen vertikalen Mobilität im Wohnungsbau wie in der Stadtplanung verbinden lassen. So trägt der nach wie vor mittelständische Betrieb einiges dazu bei, dass Aufzüge für Personen wie für Güter die sicherste Art der Fortbewegung darstellt. Mit entsprechend geringem Verschleiß, versteht sich. Und wenn man doch einmal ein Ersatzteil braucht, gibt es eine adäquate Adresse für alle Produkte von Schmitt + Sohn – den Hauer elevatorshop.

Zuletzt angesehen